Kleiderkrise – Ist das realistisch?

Wer geht nicht gerne shoppen? Mal ganz ehrlich ich glaube, dass fast alle Frauen gerne in der Stadt durch die Läden Blog-compressor-240x300 Kleiderkrise - Ist das realistisch? ziehen, sich Klamotten anschauen, anprobieren und kaufen.
Mittlerweile macht mir das aber immer weniger Spaß.. Warum? das kann ich euch sagen! Firmen wie H&M und Zara geben mir das Gefühl dick zu sein! Einige werden jetzt sagen „Dann kauf doch woanders ein.“ Klar, das mache ich. Jedoch beschäftigt mich das Thema mittlerweile immer mehr und die Wut auf diese Firmen wird immer größer. Abgesehen davon, dass so ziemlich alle Vertreiber ihre Klamotten sehr günstig herstellen lassen, werden sie auch immer Kleiner.

Ich hatte bisher nicht das Gefühl, besonders dick und auch nicht besonders dünn zu sein. Meine Figur würde ich als normal und weiblich beschreiben. Ich habe Kurven, aber bin ich deshalb dick? Ich denke nicht. Wenn ich so in meinem Kleiderschrank herumstöbere, finde ich viele Teile in 38. Andere in 36 oder 40.
Neulich wollte ich mir einen neuen Jumpsuit kaufen. Zuerst wurde ich bei H&M fündig. Aber spätestens in der Umkleide wurde mir klar, dass ich leider zu dick bin.. Nachdem ich mit der Größe 38 scheiterte, kamen die ersten Zweifel auf.

Natürlich fallen Kleidungsstücke mal größer, mal kleiner aus aber als ich dann nach zwei weiteren Jumpern eine 46 anprobieren musste, war ich ehrlich gesagt geschockt! Für jemanden, der plötzlich statt M eine XL tragen soll, lässt das schon Selbstzweifel aufkommen. Nachdem ich das verdaut hatte, dachte ich mir dann, was H&M denn für Klamotten im für Frauen Angebot hat, die normalerweise eine XL tragen. Nichts? 
Dasselbe spielte sich dann bei Zara ab und mal ganz ehrlich: Um sich dort eine Hose kaufen zu können, müsste man die Beine eines Kindes haben und nicht die einer Frau! Hosen die so breit sind, dass gerade mal der Knöchel image3-compressor-225x300 Kleiderkrise - Ist das realistisch?durchpasst.. ist das noch realistisch?

Frustriert stöberte ich dann durch andere Läden und wurde letztendlich noch fündig. Ein Laden, bei dem M plötzlich wieder passte und meine Welt wieder ok war.

Nicht, dass jemand der eine 46 trägt weniger hübsch oder attraktiv ist, aber ich finde, dass sich Labels wie H&M und Zara mehr an der Realität orientieren sollten, was die Größen angeht. Ich bin ganz ehrlich: Wenn mir das mit 15 oder 16 passiert wäre, hätte ich stark an mir und meinem Aussehen gezweifelt.

Falls euch so etwas auch schon einmal passiert ist, dann erzählt mir doch gerne eure Story! Und falls ihr gute Onlineshops kennt, dann gerne her damit! ;D

Wenn ihr auf das obere Bild klickt, werdet ihr direkt zu dem Shop weitergeleitet, bei dem ich den Jumpsuit gekauft habe. Wenn ihr auf das untere Bild klickt, werdet ihr zu einem Shop weitergeleitet, in dem ich auch ein paar schöne Teile gefunden habe. 🙂

 

xx, Chantel

Schreibe einen Kommentar